Die Royal Academy of Dance® mit Sitz in London ist die größte Prüf- und Ausbildungsinstitution im Klassischen Ballett weltweit. Die Lehrpläne werden an führenden Ballettschulen in vielen Ländern auf allen Kontinenten der Erde einheitlich unterrichtet und sichern eine sichere und korrekte Ausbildung der Ballettschüler in klassischem Ballett und Charaktertanz. Die Progression der einzelnen Ausbildungsstufen ist sehr sorgfältig aufeinander abgestimmt und fordert vom jungen Körper nur so viel, wie er altersgerecht leisten kann. Nach Erarbeitung des Lehrplans können die Schülerinnen und Schüler eine Prüfung vor einer international tätigen Prüferin der RAD® ablegen. Die Prüfungskandidaten erhalten daraufhin ein detailliertes Gutachten und ein Zeugnis. Inzwischen nehmen rund um den Globus Jahr für Jahr über 250.000 Schüler an den Prüfungen der RAD® für klassisches Ballett teil.

 
Es gibt zwei verschiedene Lehrplanprofile: der Graded-Lehrplan ist gezielt auf die physischen, emotionalen und künstlerischen Möglichkeiten der Kinder und Jugendlichen in den jeweiligen Alterstufen abgestimmt, die das Ballett als einfaches Hobby sehen. Er umfasst 10 Schwierigkeitsstufen, unterteilt in Pre-Primary, Primary sowie die Grades 1 bis 8.

Parallel dazu oder alternativ können unsere ambitionierten Schülerinnen und Schüler dem Vocational-Lehrplan folgen, der für Schüler geschaffen wurde, die den Tanz ernsthafter und möglicherweise mit der Vorstellung studieren möchten, später einen Beruf im Tanzbereich zu ergreifen.

Registrierte Lehrer der RAD® haben ein intensives Studium durchlaufen und sind zur regelmäßigen Weiterbildung verpflichtet.